Challenge
Live in Japan
Art Pepper

Live in Japan

CD | Storyville | 0717101842520 | STCD 1038425 | 11-11

€ 28.95 Add to cart
About the album

Art Pepper played with Benny Carter when he was 18 and gigged around Central Avenue with all-black groups such as Lee Young Sextet and later with Stan Kenton. Then he was in the army for two years and then back to Stan Kenton untill 1952. He was inactive the next few years while serving several jail terms for drug abuse.

He appeared at Newport in 1977 and toured Europe and Japan for the first time in 1978. He was influenced by Benny Carter, Charlie Parker, Lester Young and finally John Coltrane. This double CD was a live recording at the YBC TV Hall in Yamagata, Japan March 14, 1978. 7 long tracks are on the 2 CDs. 4 his own compositions and three standards.

Read more

Art Pepper (1925- 1982) war schon als Teenie auf Bühnen mit Dizzy Gillespie oder Dexter Gordon, und war in der Nachfolge Charlie Parkers (dessen Stil er aber nicht übernahm) einer der wichtigsten Altsaxophonisten der 50er und 60er Jahre. Auch wenn er in dieser Zeit wegen seiner Heroin-Abhängigkeit über 10 Jahre im Gefängnis verbrachte. Dann aber wurde es ruhig um das Genie, und er tingelte von Hochzeiten zu kleinen Jamgigs. Ab 1975 war er mit Hilfe einer Methadon-Therapie und der Unterstützung seiner dritten Frau wieder clean und wurde wieder zu einem gefragten Künstler auf den Bühnen in USA. Und darüber hinaus auch vor allem in Japan, wo er in den folgenden Jahren bis zu seinem Tod immer wieder auftrat. Die beiden Mitschnitte der Doppel-CD stammen aus dem Jahr 1978.

Tracklisting
Comments


Please enter the code below
code