Challenge
Hungarian Moods
Laszlo Spiro

Hungarian Moods

CD | TCB The Montreux Jazz Label | 0725095012720 | TCB 01272 | 10-11

€ 19.95 Add to cart
About the album

Spiro gave himself over to the music completely and at an early age. At 13 he started plumbing the depts of the techniques and soundscapes of his guitars and was influenced by 80's jazz rock, by players like Billy Cobham or the sonic adventurism of Jeff Beck. His musical path led him, almost by necessity to the St. Gallen Jazz School where Art Lande was a major influence. Looking back, Laszlo Spiro says his studies with guitarist Mick Godrick at the Berklee College of Music in Boston where the strongest musical influence.

Read more

Es darf heute nicht mehr genügen, sein angestammtes, studiertes Instrument so zu spielen, dass gewisse emotionale Regungen hervorgerufen werden. Der betreffende Künstler muss sich einiges einfallen lassen, um mithalten zu können. Spiro hatte anderes vor und nahm seine Fantasie zur Hilfe, um seinem Instrument, der Gitarre, eine ganz andere, sehr persönliche Richtung zu geben. Die Tatsache, in der Ostschweiz geboren zu sein, die ungarischen Wurzeln seiner Persönlichkeit jedoch nicht zu verleugnen und sie sogar in die vorliegende Produktion einfliessen zu lassen, zeugen von unbedingter Integrität. Spiros hervorragende instrumentale Technik hat er auf vier vorhergegangenen CDs hinlänglich bewiesen. Was der Gitarrist mit dieser neuen Produktion beweist, ist sein feines Gespür, Klänge der Heimat seiner Vorfahren in seinem, oft von Jazz- und späteren Einflüssen geprägtem Spiel, organisch zu verschmelzen. Das Resultat ist eine Art Musik, welche bei mehrmaligem Zuhören wächst und eine andersartige musikalische Überlegung zutage fördert.

Tracklisting
Comments


Please enter the code below
code