Challenge
Händel: Wassermusik / Concerto grosso op. 6, 11
Georg Friedrich Händel
Hannoversche Hofkapelle / Anne Röhrig

Händel: Wassermusik / Concerto grosso op. 6, 11

SACD | Mdg | 0760623182865 | MDG 9051828 | 11-13

€ 20.95 Add to cart
About the album

It was one of those times when Dad has to show his son who calls the shots!

King George I was a man of simple tastes really, but the peacock displays of his eldest son, the Prince of Wales, provoked a right royal response. And so the famous Mr Handel was commissioned to write a splendid suite for a festivity on the Thames that would set new standards in every way. Handel fulfilled the King's wishes to his entire satisfaction, and the Hannoversche Hofkapelle, legitimate successors to their waterborne London colleagues, have newly recorded his "Celebrated Water Musick" - with insights that take us by surprise even today.

Read more


Waterproof
Da wollte der Alte dem Sohn mal zeigen, wo der Hammer hängt! König George I. war eigentlich ein bescheidener Mensch, aber die prunkvolle Hofhaltung seines Ältesten, des Prince of Wales, provozierte eine wahrhaft königliche Tat. Und so wurde der berühmte Händel beauftragt, eine großartige Musik für ein in jeder Hinsicht maß- stabsetzendes Fest auf der Themse zu orga- nisieren. Händel erfüllte die königlichen Wünsche zu vollster Zufriedenheit, und die Hannoversche Hofkapelle, legitime Nachfolger der boots- fahrenden Londoner Kollegen, hat diese luxuriöse „Water Music“ neu aufgenommen – mit auch heute noch überraschenden Erkenntnissen.
Speakers Corner
Schon die Frage, in welcher Folge die zahl- reichen Tanzsätze aufzuführen seien, hat Generationen beschäftigt. Die Hannoversche Hofkapelle hat sich mit einiger historischer Plausibilität für die unterhaltsame Abwechslung entschieden. Eindrucksvoll, wenn die Trompeten plötzlich hinzutreten und dann im „Trumpet Minuet“ festlich-barocken Glanz verbreiten! Völlig überraschend für das englische Publikum: Händel importiert zwei in England noch unübliche Jagdhörner aus Deutschland – und hat die „Ahs!“ und „Ohs!“ gleich mitkomponiert ... 
Roundabout
Dramatik und szenische Komik liegen dem Opernprofi Händel im Blut. Zwei piepsende Piccoloflöten werden vom grummelnden Fagott und tiefen Streichern begleitet, ein ausdrucks- starkes Oboensolo scheint direkt dem Haymarket-Theater entsprungen zu sein, und zahlreiche Anspielungen drehen sich um eigene Opern oder Bühnenwerke berühmter Zeit- genossen. Eröffnet wird der Reigen mit einer Referenz an den großen Purcell – eine Verbeugung vor dem traditionsbewussten Gastgeber.
Proms
Die Hannoversche Hofkapelle steht auch heute noch in der Tradition ihrer englisch-hanno- verschen Vorläufer. Mit großer Expertise in der historischen Aufführungspraxis gelangen die profilierten Künstler zu mitreißenden Darbie- tungen. Erstaunlich: Die „Wassermusik“ ist das instrumentale CD-Debut der Hannoverschen Hofkapelle – und feiert dies mit spritzigem 2+2+2®-Raumklang! 

Tracklisting
Comments


Please enter the code below
code